Surat Thani

Logistikzentrum Surat Thani

Surat Thani und Don Sak

Mir ist aufgefallen, dass Surat Thani in vielen meiner Artikel erwähnt wird und ich denke, dass es Zeit wird mal was darüber zu sagen.Surat Thani, Thailand
Fast jeder Thailand Reisende muss früher oder später mal hier durch. Ich sage durch, weil, kaum einer freiwillig länger als eine Nacht dort bleibt. Ich würde gerne viel Gutes und Schönes über die Stadt 650 km südlich von Bangkok schreiben, allerdings dürfte mir das recht schwer fallen, denn für mich ist sie nicht besonders anziehend. Also nochmal auf deutsch und ich entschuldige mich bei allen, die mich eines Besseren belehren können: Surat Thani ist ein fürchterliches Loch. Hätte es keinen Bahnhof, Flughafen und Fährhafen zu den Inseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao, so würde es wahrscheinlich nicht einmal auf der Landkarte erscheinen.

Was ich zu Surat Thani sagen kann:

VIP Bus, ThailandSagen kann ich soviel, dass an den Busscheiben hinter denen ich schon sass, bis jetzt noch nicht viel Sehenswertes vorbei kam. Eine normale Großstadt eben.
Das faszinierende aber an der 130.000 Einwohner großen Stadt am Golf von Thailand ist ihre Logistik. Was hier mit einer wahnsinns Professionalität, fast fehlerfrei durchgeschleust wird. Tausende Touristen täglich. Jedes mal, wenn ich hier bin, und das ist immerhin mindestens zwei mal pro Trip, denke ich mir wie intelligent dieses Farang-Verteilersystem funktioniert. Es schafft Arbeitsplätze ohne Ende. In Europa wird darauf geachtet, dass die Wege zwischen den Umsteigepunkten so kurz wie möglich gehalten werden. Siehe Frankfurt Airport mit Bahnhof im Keller. Hier ist das ganz anders. Es sieht so aus, als hätten die Thai absichtlich den Bahnhof, den Flughafen und den Hafen in Don Sak in alle Himmelsrichtungen verstreut. Die Leute brauchen Arbeit. Also Busfahrer, Reisebüro-angestellte, Taxi-, Minibus- und Pickup-Fahrer, Garköche und Hotelvermittler, in zig facher Ausführung. Jeder ist beschäftigt damit, Touristen von und zum Bahnhof, Pier, Flughafen und an den zentralen Umsteigepunkt, mitten in der City, zu karren.
Richtung Süden läuft in der Regel alles reibungslos ab. Es dauert einfach. In Richtung Norden, Richtung Bangkok, sieht das schon ganz anders aus. Es ist ein bisschen, als wäre es Absicht und auch noch Teil  des Logistik-Systems, dass ich schon zwei mal meinen Flug nach Bangkok verpasst habe,  obwohl der Kamikaze-Minibusfahrer mit einem Affenzahn zum Flughafen preschte. Wahrscheinlich werde ich ihm nie verzeihen, dass ich seinetwegen hier übernachten musste. Juhu... Nachts in Surat Thani Hotel suchen gehen. Hab dann eins gefunden und schweige ab jetzt darüber.Bahnhof, Surat Thani, Thailand
Was auch toll ist ,wenn du an den Bahnhof (ich weiß nicht mal wie er heißt) (naja Trainstation heißt er) kommst und du auf einer weißen Flipchart nach deinen  Abfahrtszeiten siehst. Du bist 2 Stunden zu früh aber dein Zug fährt pünktlich. Noch ein bisschen um den Bahnhof herum,Bahnhof Surat thani, Thailand Essen und Getränke einkaufen. Nur, bis du wieder zurückkommst hat sich die Abfahrtszeit deines Zuges um eine Stunde nach hinten verschoben, auf 19.30 Uhr. Nicht schlimm, denkst du, eine Stunde passt. Was du beim ersten mal nicht weißt, von Norden nach Süden, startet dein Nachtexpress in Bangkok und ist meistens pünktlich. In deine Richtung aber kommt er aus dem tiefsten Süden. Aber nun  setzt du dich erstmal auf eines der Holzbänkchen, bis das Telefon am Infotresen bimmelt. Der Uniformierte quatscht kurz, steht auf und geht mit einem Stift in der Hand, zur Tafel. Aus 19.30 wird 21.00. So geht das noch 3-4 mal und schon gegen halb eins kannst du todmüde in dein Zugbettchen fallen.

Don Sak

surat thani panorama

Don Sak liegt ca. 80 km, oder knapp eineinhalb Busstunden von Surat Thani City entfernt. Von hier fahren die Boote und großen Raja-Fähren, die ich bevorzuge, da sie einfach größer und viel entspannter sind, als die kleineren Boote von Songserm. Am Pier fängt dann schon das Inselfeeling an. Das erste mal Meer sehen und Surat Thani aus dem Gedächtnis streichen. Don Sak hat auch wieder etwas schönes zu bieten: Den sitzenden, weißen Buddha, der über den Golf von Thailand blickt.

Ich weiß schon, dass ich mit diesem Artikel einigen ortsansässigen Farang auf die Füße trete.
Schreibt mir und überzeugt mich vom Gegenteil.
Love Thailand
Marcus

Das wird dir auch gefallen…

Wieso flashpacker Beitrag1

Warum der Backpacker zum Flashpacker wird

Flashpacker? Was dat denn?? Viele können mit dem Begriff Flashpacker noch nicht viel anfangen.Es ist doch ganz einfach. Die meisten Flashpacker waren jahrelang als Backpacker unterwegs. Haben in Dorms mit 7-11 anderen Budgetreisenden genächtigt oder sich die billigsten Hütten geteilt. Die Verpflegung bestand meist aus Streetfood und 7-eleven Fertigfutter. Von einem Ort zum anderen kam […]

autofahren in Thailand

Autofahren in Thailand

10 Regeln zum Autofahren in Thailand Mein Verstand sagt: Nein, auf gar keinen Fall, so dämlich kannst du nun wirklich nicht sein. Aber der Rest von mir schreit: Mach es, denn so wie mit dem Auto, wirst du Thailand in einem Bus, der Bahn oder einem anderen Verkehrsmittel nicht erleben. (Vielleicht mit dem  Fahrrad 🙂 ) […]

phan nga bay

Phang Nga Bay

Phang Nga Bay oder James Bond´s Nagel Wir haben es wirklich getan. Den Ta-Pu (Nagel) oder James Bond Felsen besichtigt. Den  Steinklumpen, der auf jedem Bild von Thailand zu sehen ist und überall angepriesen wird, als das Schönste und Tollste  überhaupt. By the way: Er ist nur ein Bruchteil so groß, wie auf all den Plakaten. Aber: […]

krabi

Krabi fast ohne Touris? Wie es geht…

Der Plan: Krabi für Flashpacker, und möglichst ohne Touristen. Krabi Two Swords Wer schon öfter hier vorbeigeschaut hat, dürfte wissen, dass wir normalerweise grössere Touristenansammlungen meiden so gut es geht. Nun hatte ich dieses Jahr allerdings die A….karte gezogen, da ich gerade wieder zur Schule gehe (ja mit 42) und mich an die 3 Wochen Ferien […]

Thailand Tumor

Mal was ganz persöhnliches: Der Thailand Tumor

Der Thailand Tumor. Hört sich erstmal schrecklich an und das ist er auch, denn er wuchert in dir und breitet sich immer weiter in deinem Kopf und in deinem Körper aus. Es muss nicht zwangsläufig der Thailand Tumor sein, denn vielleicht hast du ja deine ganz eigene Art von Geschwür. Bei mir ist es jedenfalls […]

Flashpacker Tour 3

Flashpacker Tour nach Koh Phangan Teil 3

  Flashpacker Tour Bangkok – Koh Phangan   Heute geht´s los. Flashpacker Tour nach Koh Phangan. Unser Vormittag besteht aus Frühstücken gehen, Rucksäcke packen und Proviant für die Reise einkaufen. Im Zug kann zwar Essen gekauft werden, aber wir nehmen immer tütenweise Fressalien und Getränke mit (könnten unterwegs ja verhungern). Dummerweise muss bis spätestens 12 […]

Flashpacker Tour 2

Flashpacker Tour nach Koh Phangan Teil 2

  Flashpacker Tag 1 in Bangkok.   Wir steigen in der Rambuttri Road aus dem Taxi und gehen erstmal ins Hotel. Diesmal wieder das Sleep Withinn. Ruck zuck einchecken. Unsere vorbestellten Zugtickets für Übermorgen sind auch schon geliefert worden. Online aus Deutschland vorbestellt. So macht man das als Flashpacker eben. Nein, im Ernst. Bis vor […]

Flashpacker Tour 1

Flashpacker Tour nach Koh Phangan Teil 1

Flashpacker Tour Teil 1 Die Anreise. Bahnhof Ulm im Februar   Es ist arschkalt, am 21. Februar am Ulmer Hauptbahnhof. Doch das macht nichts. Heute lieben wir es, mit den Zähnen zu klappern. Nur mit Jeans, T-Shirt und Kapuzenpulli bekleidet, warten wir auf den ICE Ulm – Frankfurt Airport um 12.50 Uhr. Oman Air fliegt […]

Posted in Places, Posts, Surat Thani, Transport and tagged , , , , , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*